Youtube  

Beispiel Shop

Skip to Main Content »

Welcome! Login My Account

Cart

no items

Delivery & Service

You're currently on:

Vom Kopper zum normalen Pferd

Vom Kopper zum normalen Pferd

Romanazzi, Dr. Tanja

Aus dem Inhalt:

- Für koppende Pferde gibt es auch echte Therapien!
- Koppen hat verschiedene Ursachen
- Koppen sollte nicht einfach unterdrückt werden!

€29.90
Incl. 7% VAT, Excl. shipping

Availabiliy: in stock

Add Items to Cart

Medium: Buch
140 Seiten
Language: German
Article Number: 160651

You may also be interested in the following product(s)

left right

Product Description

- Sie haben einen Kopper und werden von verschiedenen Reitställen abgewiesen? Wenn Sie endlich einen
  Stall gefunden haben, werden Sie von den Besitzern der Nachbarpferde schief angesehen und würden
  sich gerne in Luft auflösen, während Ihr Pferd vor sich hin rülpst?

- Ihr Pferd koppt heftig, es sieht viel zu mager und gestresst aus und Sie würden ihm so gerne helfen?

- Sie sind genervt vom Koppen und wollen es eigentlich nur loswerden?

- Sie bekommen eine Vielzahl “guter Ratschläge” (von Kopperriemen, OPperationen und Stromdraht in der
  Box), die Ihnen eigentlich nicht zusagen, gegen die sie sich aber nur schlecht wehren können?

- Ihr Pferd ist oft aufgegast. Sie haben Angst vor Koliken und wissen nicht, ob das Koppen die Ursache ist
  und was sie dagegen tun können?

- Sie wollen ein Pferd kaufen, dass koppt, und sind aber unsicher, was das bedeuten kann und worauf Sie
  sich eventuell einlassen?

- Ihrem Pferd geht es außer dem Koppen “eigentlich” ganz gut. Muss man dann überhaupt etwas dagegen
  unternehmen?

Wenn Sie ein koppendes Pferd besitzen, bin ich sicher, dass Ihnen diese Probleme bekannt sind und Sie vermutlich schon viele Stunden nicht nur im Internet nach Antworten gesucht haben.

Leider findet man da jedoch nur sich widersprechende Forenbeiträge, Werbung für Kopperriemen oder Informationen von Tierkliniken über Operationen. Die Einschätzung geht von “macht nichts” bis “sofort operieren”. Wirkliche Hilfe oder gar echte Therapien sind nicht zu finden. Sie fragen Ihren Tierarzt. Aber auch hier bekommen Sie in der Regel die Antwort: “Da kann man nichts machen. Wenn er öfters Kolik bekommen sollte, bringen Sie ihn am besten in die Klinik zur OP. Ansonsten sehen Sie darüber weg.”



Ist das denn wirklich alles? Nein! In diesem Buch erfahren Sie:

- Für koppende Pferde gibt es auch echte Therapien
- Koppen hat verschiedene Ursachen
- Koppen sollte nicht einfach unterdrückt werden

Die Autorin hat mehrere Monate recherchiert und mit großer Überraschung festgestellt: Forschergruppen auf der ganzen Welt beschäftigen sich mit dem Thema Koppen.

Leider bleiben deren Ergebnisse in irgendwelchen englischen Tagungsberichten stecken, obwohl sie viele neue Aspekte und auch Behandlungsmöglichkeiten beinhalten. Wir haben mit diesen Ergebnissen die Ursachen des Koppens viel besser verstanden, haben diese so gut wie möglich abgestellt und eine Therapie der körperlichen Schwachstellen begonnen. Bei den meisten Pferden kann man das Koppen deutlich reduzieren!



Aus dem Inhalt:

- Auswirkungen des Koppens. Die Pferde koppen nicht ohne Grund. Das Koppen hat für das Pferd zum Teil
  positive Effekte, zum Teil gibt es jedoch auch Probleme, die man im Auge haben muss.

- Die Ursachen des Koppens. Ist es wirklich Abgucken? Welche Probleme hat das Pferd? Ist Koppen denn
  nun eine Unart oder etwa ein Hilferuf? Was stimmt nicht?

- Möglichkeiten der Unterdrückung. Hier finden Sie die vielen wohlgemeinten Ratschläge wieder. Ich
  beschreibe Ihnen, wie die verschiedenen Methoden wirken und warum sie besser nicht angewendet
  werden sollen.

- Echte Therapien. Hier werden die Ansätze für eine Behandlung dargestellt, Welche körperlichen
  Schwachstellen spielen überhaupt eine Rolle? Welche Therapiemöglichkeiten gibt es? Wie kann man einem
  koppenden Pferd wirklich helfen?

 - Konkrete Hinweise. Wo immer es möglich ist, bleibt es nicht bei schwammigen Andeutungen, wie
  “Akupunktur kann auch helfen”. Wir nennen genau die Akupunkturpunkte, die in einem Versuch
   erfolgreich waren.

In diesem Buch werden die Ergebnisse von 23 Forschungsarbeiten zu dem Thema Koppen aus den USA, Großbritannien, Ungarn, Frankreich, Schweiz, Italien, Finnland, Deutschland und den Niederlanden (aus nahezu 100) näher betrachtet. Sie bekommen ein völlig anderes Bild vom Koppen, als es von Tierärzten und Reitkollegen vermittelt wird. Und Sie bekommen echte Anleitungen, wie Sie Ihrem koppenden Pferd helfen und das Koppen deutlich reduzieren können.



Die Autorin Dr. Tanja Romanazzi, Jahrgang 1970, Studium der Naturwissenschaftlichen Informatik, Fachrichtung Physik, Promotion im Bereich Multimediatechnik.
Nach der Geburt der ersten Tochter, im Jahr 2000, Aufbau einer Reitanlage in der Nähe von Dresden mit inzwischen über 70 Pferden, über 25 Jahre Erfahrung mit eigenen und fremden Pferden, Turniersport (Dressur) bis zur schweren Klasse, Fohlenaufzucht. Ausbildung zur Tierheilpraktikerin am BTB (Bildungswerk für therapeutische Berufe), REIKI (Grad I) und 3-jähriges Studium an der deutschen Radionikschule.

Additional Info

Gewicht:0.300

Customers who bought this also bought

left right
 

Cart

no items

Delivery & Service